Durch den Schneefall in der Nacht vom 27. auf den 28. April mussten einige Bäume der Last nachgeben und versperrten einmal mehr die Strasse zwischen Bäriswil und Hub b. Krauchthal.

Dies führte um 05:23 Uhr zu einem Alarm in die Kompetenzgruppe (Stab) der Feuerwehr Region Hindelbank.

Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass einige Bäume quer über die Fahrbahn gefallen sind und an ein Durchkommen folglich nicht mehr zu denken war. Aufgrund der Wetterlage und aus Sicherheitsüberlegungen wurde entschieden, die Bäume vorerst liegen zu lassen. Es musste jederzeit damit gerechnet werden, dass noch weitere Bäume der Schneelast nachgeben und umfallen könnten. Die Strasse wurde deshalb für jeglichen Verkehr gesperrt.

Am Freitagnachmittag konnten die Bäume schliesslich zersägt und die Strasse dem Verkehr wieder freigeben werden.